Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Welttag des Buches 2015

Wie jedes Jahr haben wir auch den diesjährigen Welttag des Buches am 23.5. in unserer Schülerbibliothek gebührend gefeiert. Zum internationalen Tag des Lesens, des Buches, der Kultur des geschrieben Wortes ging es bei uns nicht nur um erfundene Figuren, sondern auch um reale Menschen ganz nah bei uns.

 

„Lesen mag vielleicht anstrengender sein als Fernsehen, aber es macht auch viel glücklicher.“

 

Dieses Zitat fasst die Motivation unseres Teams sehr gut zusammen und unter diesem Zeichen haben wir dieses Treffen veranstaltet: Um den SchülerInnen und LehrerInnen die Bedeutsamkeit der Schreibkunst wieder ins Gedächtnis zu rufen, damit sie nicht vergessen und für immer erhalten bleibt. Die Veranstaltung stand unter dem Zitat S. Bachs:

 

„Bücher öffnen den Blick auf die Welt. Sie lassen Zeitreisen zu und verbinden.“

 

Wir sind überzeugt, dass man sie durch keine neue technische Errungenschaft jemals wird ersetzen können!

 

Lisbeth (S3)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen