Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Sport

Sportgelände, Sporthalle, Sportarten

 

Unser großes, auslauffreudiges Schulgelände bietet vielfältigste Möglichkeiten, um jüngeren und auch älteren Schülerinnen und Schülern vielseitigen und bewegungsintensiven Sportunterricht anbieten zu können.

 

Draußen auf dem Hauptgelände laden u.a. ein cooles Beachvolleyballfeld, ein stadion-großer Rasenplatz für Fußball, Baseball, Flag-Football, Frisbee und eine klassische 400m Leichtathletik-Laufbahn mit Wurf und Sprungmöglichkeiten zum vielseitigen Sporttreiben ein. An der Aula kann man auf dem Kleinfeldplatz bolzen und an einem Basketballkorb lässig-coole Korbleger hinlegen. Unsere jüngsten Kids können direkt draußen rund um unser Kreuzbaugebäude verschiedenste Spielmöglichkeiten nutzen.

Das typisches Hamburger Wetter und die dunkel-nasse Jahreszeit kann man sportlich in unserer 3-Felder-Sporthalle verbringen und z.B. schnelle Reaktionen bei ultraschnellen Tischtennis-Ballwechseln üben, Hallen- und Unihockey, Basketball, Handball, Futsal und Hallenfußball, Speedminton und Badminton sowie u.a. Tschoukball u.a. Spiele variationsreich spielen.

Turngeräte können klassisch oder im Parcour-Freerunning-Stil abwechslungsreich genutzt werden.

 

Wir können draußen und drinnen insgesamt ein lehrreiches und abwechslungsreiches Programm anbieten, um Kinder und Jugendliche zu fordern und zu fördern. Dabei bietet das Gymei neben dem klassischen Unterrichtsfach Sport eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen.

 

Sportassistentenausbildung

 

Die Sportlehrer wählen in Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrern Schülerinnen und Schüler (ab Klassenstufe 7) aus, die wir dann zu Sportassistenten ausbilden. Dabei achten wir u.a. auf:

  • Vielseitiges Interesse und Engagement in verschiedenen Sportarten und im Sportbereich unserer Schule,
  • überdurchschnittliches Verantwortungsbewusstsein,
  • totale Zuverlässigkeit,
  • Einfühlungsvermögen und andere soziale Kompetenzen,
  • sonstige Leistungen in der Schule.

Unsere Ausbildung umfasst u.a.:
Erste Hilfe, Perspektiv- u. Rollenwechsel vom Teilnehmer zum Betreuer / Assistenten, Planung einer Trainingseinheit…
Unsere Sportassistenten unterstützen unsere Sportfachschaft bei unseren Sportangeboten.

 

„Bewegte“ Sportpause

 

Alle unsere Schülerinnen und Schüler haben viele Gelegenheiten, etwas Abwechslung in ihren überwiegend sitzenden Schulalltag zu bringen und ihr Bewegungsbedürfnis auszuleben. So gibt es jeweils in der ersten großen Pause die Möglichkeit, Bälle und verschiedene Sportgeräte auszuleihen und auf unserem Sportplatz oder in unserer Schulsporthalle zu spielen („Bewegte Pause“).

Zusätzlich bekommen alle 5. Klassen kostenlos eine Auswahl verschiedener Spiel- und Sportgeräte, die sie innerhalb ihrer Klasse in allen Pausen eigenverantwortlich nutzen können.

Unser weitläufiges Schulgelände bietet während eines Schultages noch weiteren Bewegungs-Spielraum. (Regeln der bewegten Pause).

 

Außerunterrichtliches Sport-AG und Wettbewerbs-Angebot

 

In guter Zusammenarbeit auf Augenhöhe bieten wir mit unseren bewegungsfreudigen Sportpartnern, z.B. u.a. vor allem TuS BERNE sowie AMTV, HAMBURG TOWERS … auch jedes Schuljahr verschiedene Sport-AGs an. Eine Übersicht aller angebotenen AG’s finden Sie auf unserer AG-Seite.

 

Wir bitten zu Beginn eines jeden neuen Schuljahres um etwas Geduld, um ein passendes Sport-AG-Angebot „auf die beine zu stellen“. Oberste Priorität hat hier zunächst unser jeweiliger Hallen-Stundenplan, der für jedes Schuljahr neu erstellt wird. Wir versuchen hier zunächst einen Plan zu konzipieren, der unseren Pflichtsportstunden die bestmögliche Nutzungen unserer Hallenflächen bietet. Erst dann können wir versuchen, noch mögliche „Lücken“ im Hallenplan mit außerschulischen Sport-Angeboten zu ergänzen, wobei folgende Details unter „einen Hut“ zu bekommen sind: Freie Hallenzeit, freie Betreuer-Zeit mit einem Sportangebot und dem entsprechenden Bedarf und die freie Zeit bei unseren Schülerinnen und Schülern.

 

Wer in unserem coolen GyMei-Trikot bei Wettbewerben an den Start gehen möchte, mit anderen Kids zusammen in einem unserer Schulteams spielen möchte, kommt am besten zur entsprechenden AG und erörtert im persönlichen Gespräch ob und welche Möglichkeiten sich hier bieten.

 

Unser Nachrichten-Archiv bietet ein Einblick in unsere bisherigen Erlebnisse und Erfolge.

 

Los geht’s! Starte durch!

 

Stefan Paul (Stand 2017)

Übersicht unserer Sport-Fächer

 

Nachrichten aus dem Sport-Bereich