Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Spanier zu Besuch in Hamburg: Spanienaustausch in der 11. Klasse

Spanischaustausch 26.03.19-02.04.19

 

Die Schüler aus dem S2 hatten auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit an einem einwöchigen Spanischaustausch teilzunehmen. Die Austauschpartner sind aus einer Schule in la curuna im Norden Spaniens.

 

Die recht kleine Gruppe von 6 Spaniern kam mit ihrer Lehrerin am Dienstag, den 26.3. hier am Flughafen an, wo man dann endlich das erste Mal aufeinander traf. Die Aufregung der ersten Minuten war schnell vergessen, da es nach der Küßchen-links-Küßchen-rechts Begrüßung der Spanier auch schon direkt nach Hause in die deutschen Familien ging. Am Abend trafen wir uns als ganze Gruppe und mit beiden Lehrerinnen noch einmal am Gymei und durch ein paar Kennlernspiele kam man sich ein bisschen näher. Anschließend haben wir den Spaniern noch unsere Schule gezeigt und ihnen gleichzeitig die ersten Worte Deutsch beigebracht. Am nächsten Tag hieß es früh aufstehen, da die Spanier uns mit in unseren Spanischunterricht begleiten sollten. Danach sind haben sich die Spanier auf den Weg in die Innenstadt gemacht und es gab ein wenig Sightseeing. Am Abend trafen wir uns als ganze Gruppe bei einer Schülerin zu Hause und ließen bei Pizza den Abend gemeinsam ausklingen. Donnerstag stand die Hamburg Rally in der Innenstadt an. Jeder Deutsche bekam mit seinem Austauschschüler zusammen die Fragen und es wurde versucht sie so schnell wie möglich zu beantworten. Nicht nur die Spanier haben hierbei etwas dazugelernt 🙂

Im Anschluss sind wir alle gemeinsam den Michel hochgestiegen und die Spanier konnten Hamburg von oben bestaunen. Den Nachmittag haben wir dann als große Gruppe mit bummeln verbracht bis es abends zu den Frühlingskonzerten unserer Schule ging. Vier der deutschen Schüler waren selber Teil des Konzerts, was das Ganze für die Spanier natürlich nochmal interessanter machte. Am Freitag war ein Ausflug nach Lübeck geplant. Durch Mini-Präsentation die vorher vorbereitet worden waren, hat man bei jeder Sehenswürdigkeit nochmal ein paar interessante Infos dazu bekommen. Besonders fasziniert waren die Spanier von den vielen roten, alten Backsteingebäuden. Den Abend verbrachten wir als Gruppe zusammen auf dem Dom, wo es neben den Fahrgeschäften heute auch noch das Feuerwerk zu sehen gab. Das Wochenende stand dann zur freien Verfügung und es wurde ordentlich was unternommen. Von shoppen über Minigolf, Bowling und einen Besuch im Vogelpark war alles dabei. Am Montag begleiteten uns die Spanier erneut in die Schule und bekamen in verschiedenen Fächern einen Eindruck vom deutschen Schulalltag. Da es der letzte Abend war, hatten wir beschlossen gemeinsam bowlen zu gehen und haben so den Austausch zu Ende gehen lassen. Am letzten gemeinsamen Tag hatten wir noch eine Stunde in der Bibliothek gemeinsam, bevor es soweit war Adiós u sagen. Wie es typisch für eine deutsche Schulveranstaltung ist gab es Brezeln, Waffeln und dazu ein bisschen spanische Musik und erneut kurze Präsentationen, diesmal aber von den Spaniern, die uns von ihren Lieblingsorten in Hamburg berichteten. Anschließend machten sich die Spanier mit den Lehrerinnen auf den Weg zum Flughafen.

 

Der Austausch war wie zu erwarten eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten, denn auch wenn man sich nicht immer perfekt verständigen kann ist es ein tolles Gefühl am Ende der Woche Menschen im gleichen Alter und mit ähnlichen Interessen aus einem anderen Land kennengelernt zu haben. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf unsere Woche in Spanien.

 

Marret (S2)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen