Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Reisebericht Austausch Hamburg-La Chapelle-Saint-Luc

 

Beim diesjährigen Austausch mit unserer Partnerschule in La Chapelle-Saint-Luc, einem Vorort von Troyes in der Champagne, erlebten wir viele schöne Momente, die wir nun teilen möchten.

 

Dienstag, 21.05.19:

 

Am ersten Tag wurden unsere Achtklässler mit Musik, Tanz und einem typisch französischen Frühstück an dem Collège Pierre Brossolette herzlich empfangen.

 

 

 

Den gesamten Nachmittag verbrachten die französischen und deutschen Austauschpartner im Kletterwald, so dass sie sich beim Fußballspielen und Klettern nähergekommen sind.

 

 

 

 

Mittwoch, 22.05.19:

 

 

Besuch in den 6. Klassen, um ihnen anhand eines Quiz die deutsche Sprache, die deutsche Kultur und Hamburg näherzubringen.

 

Danach erforschten unsere Schüler die Innenstadt von Troyes mit einer Rallye.

 

Die Seine mal anders…

 

 

Die Belohnung für die erfolgreich durchgeführte Rallye waren Macarons, die aber so schnell verspeist wurden, dass es kein Foto davon gibt!

 

Donnerstag, 23.05.19:

 

PARIS, Stadt der Liebe, des Lichts, der Mode, kurzum… die Stadt der Superlativen!

 

Trotz einer frühzeitigen Abfahrt mit unserem Bus sollte es bis 10:30 Uhr dauern, bis wir dieses Schild sahen…

 

Gibt es etwas Schöneres, als eine Bootsfahrt auf der Seine?…

 

Nein!…

 

Notre-Dame, ein schmerzhafter Anblick…

 

Danach sind wir auf den Eiffelturm bis zur zweiten Plattform gegangen.

 

In Montmartre konnten die Schüler sowohl den Sacré Coeur besichtigen, als auch die wunderbare Sicht auf Paris bewundern.

 

Die Rückfahrt nach La Chapelle-Saint-Luc gestaltete sich schwieriger, da die Pariser Verkehrslage nicht einfach war, und die Gelbwesten eine Autobahn sperrten. Vier Kilometer Fahrt in 120 Minuten…

 

Freitag, 24.05.19:

 

Der Tag begann mit einer Fahrt nach Epernay, zu der Champagner-Kellerei Mercier.

 

Die Superlative begannen bereits in der Empfangshalle mit einem überdimensionalen Champagnerfass…

 

Wir sahen uns einen Film an über die Geschichte der Kellerei…

 

… und gingen mehrere Meter in die Tiefe, um mit dem Zug die Kellerei von Mercier zu besichtigen.

 

In der Cathédrale von Reims wurden die französischen Könige gekrönt.

 

 

Französische Gemütlichkeit bei einem Eis in Blumenform!

 

Das Wochenende haben die Kinder bei ihrer Gastfamilie verbracht. Etliche trafen sich am Sonntag bei Nigloland, einem Freizeitpark in der Nähe von Troyes.

 

Vielen Dank an Frau Zehic für die Begleitung nach Frankreich und die zahlreichen Fotos, die sie mir zur Verfügung gestellt hat!

 

M.-A. Klein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen