Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Pfingsten – Der Geburtstag der Kirche

Am Sonntag, den 4. Juni 2017 und am darauffolgenden Montag wird in diesem Jahr Pfingsten gefeiert. Es ist ein christliches Fest, bei dem das Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird. In Deutschland ist Pfingsten ein gesetzlicher Feiertag, weshalb Schülerinnen und Schüler am Montag nicht in die Schule müssen. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Fest? Die wenigsten können diese Frage beantworten.

 

Wie bereits erwähnt, wird an Pfingsten das Kommen des Heiligen Geistes gefeiert. Zur damaligen Zeit, kurz nach der Kreuzigung und der Auferstehung Jesu, wurde jedes Jahr zur heutigen Pfingstzeit das jüdische Fest Schawout, eine Art Erntedankfest gefeiert. Es kamen viele Besucher zu diesem Fest. Die Christen glauben daran, dass an diesem Tag die versammelten Jünger Jesu vom Heiligen Geist erfüllt wurden. In der Bibel, in der Apostelgeschichte 2, in den Versen 1 – 4 steht:

„Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort. Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daher fährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.“

Copyright: Alice Popkorn, Lizenz: Creative Commons

 

Nach diesem Kommen des Heiligen Geistes begaben sich die Jünger nach draußen, wo das Fest Schawout gefeiert wurde. Sie begannen, von Gott und Jesus zu reden; und alle Menschen konnten sie verstehen, obwohl sie aus vielen unterschiedlichen Ländern kamen und die Jünger keine dieser Sprachen gelernt hatten. Anschließend bekehrten sich tausende Menschen zu Jesus. Deshalb wird Pfingsten auch als Geburtstag der Kirche bezeichnet.

 

Der Pfingstsonntag ist der 50. Tag der Osterzeit, also 49 Tage nach Ostern. Deshalb gilt Pfingsten auch als Abschluss der Osterzeit. Es gibt auch viele Pfingstbräuche, wie zum Beispiel das Pfingstfeuer, das die Feuerzungen symbolisieren soll. Die Taube, die oben auf dem Foto zu sehen ist, stellt als Symbol für Pfingsten den Heiligen Geist dar.

 

Auch wenn nicht alle Menschen an die Bedeutung von Pfingsten glauben – über den freien Tag freuen sich in Deutschland alle!

 

Janna Volke von den rasenden Reportern, 8a

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen