Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Model United Nations of Luebeck (MUNOL) vom 28.5. bis 2.6. 2018

 

Am frühen Morgen des 29. Mai ging es für uns 11 Schüler (Fynn Meyer, Hannah von Elm, Henrike Höfs, Henry Behrens, Jenny Sou, Lars Cornils, Luis Dehmel, Maria Schumann, Nahum Negash, Noah Stolz und Pauline Lemke) gymeinsam an den Hamburger Hauptbahnhof und von dort nach Lübeck zu MUNOL.

 

Am Lübecker Hauptbahnhof wurden wir freundlich vom Executive Staff Team in Empfang genommen und direkt zur Opening Ceremony geführt, die in der Musik- und Kongresshalle stattfand.

 

Dort hielten drei der Gymei Delegates Reden (Fynn Meyer, Luis Dehmel und Maria Schumann), da sie als Botschafter ihre Delegationen präsentierten und vorstellten.

 

Nach der Opening Ceremony ging es für die Gymeier zur Thomas-Mann-Schule, um sich in den Committees und Councils zu treffen, um dann Lobbying zu machen oder direkt ad-hoc zu debattieren.

 

Dabei waren nicht alle mitgereisten Gymei-Schüler Delegates, denn wir waren auch mit drei Chairs (Jenny Sou, Nahum Negash und Pauline Lemke) vertreten.

 

Nachdem MUNOL für den Tag beendet war, machten wir uns auf den Weg in die Jugendherberge, um unsere zwei Zimmer zu beziehen.
Noch am selben Abend ging es zur ersten Abendaktivität: Zum Chill out in den „Strandsalon“, wo wir unsere die anderen Delegates trafen und die Zeit miteinander verbrachten.

 

Am Mittwoch begannen dann alle Foren mit dem Debattieren von Resolutionen. Das ging bis 16:00 Uhr, weswegen alle Delegierten froh waren am Abend im „Parkhaus“ beim Lounge Evening ein wenig auszuspannen.

 

Am Freitag begann für alle Committees die General Assembly (GA) die aber in der Oberschule zum Dom stattfand. Dort wurden die in den Committees erarbeiteten Resolutionen nochmal neu debattiert und ggf. verabschiedet. Auch alle Economic and Social Council (ECOSOC) Foren trafen sich zu einer eigenen kleinen GA.

 

An dem Tag fand dann auch die offizielle MUNOL Party statt, die von allen Gymeiern herbeigesehnt wurde.

 

Samstag dann trafen sich morgens alle in den Councils oder in der GA, um die letzten Resolutionen zu bearbeiten. Am Mittag dann aber begann die Closing Ceremony und die Konferenz war, wie immer, viel zu schnell vorbei.

 

Diese MUN Konferenz war wie viele andere ein für sich außergewöhnliches Ereignis, bei dem wir viel gelernt, viele Menschen, auch aus anderen Kulturkreisen, kennengelernt haben und viel Spaß hatten.

 

Mit diesem Link kommt man zum offiziellen YouTube Kanal von MUNOL, aber im speziellen zum Aftermovie, was die Konferenz noch einmal verarbeitet: (https://www.youtube.com/watch?v=prJFKRZDNY0)

 

Ein Artikel von Fynn Meyer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen