Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

MUN in Rom

Vom 21. Bis zum 27. März war eine Delegation von 15 Schülern gemeinsam mit Frau Heyken-Pohlmann und Frau Baker in Rom. Hier haben wir alle mit großer Freude an einer Simulation der Vereinten Nationen (RIMUN) teilgenommen und so Einiges gemeinsam erlebt…

 

Am 21. März, um 11:55 Uhr sind wir dann aber erstmal losgeflogen und nach einem etwa zweistündigen Flug in Rom am Flughafen gelandet (bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 20 Grad). Dort wurden wir von unserem Guide Marco abgeholt und sind mit dem Bus zur Schule gefahren, wo unsere Gastfamilien schon auf uns warteten.

Gegen Abend haben sich noch einige Schüler und ihre Hosts zu einem Kennenlernen in der Stadt getroffen.

 

Am nächsten Tag haben wir morgens eine Stadtführung gemacht und nachmittags war die erste Zeremonie im Parlament.

 

Die nächsten Tage haben wir mit Lobbying, Debattieren und Pizza essen verbracht 😉

 

Immer wieder hatten wir auch die Chance, unsere Zeit frei zu gestalten um zum Beispiel mit unseren Hosts Eis essen zu gehen oder um einfach mal den Kopf abzuschalten und nichts zu tun.

Und viele von uns waren sicherlich auch traurig als wir uns nach gut 6 Tagen schon wieder von unseren Hosts verabschieden mussten. Unsere Stimmung wurde noch ein bisschen verdrossener, als wir in Hamburg von Regen und 10 Gard Außentemperatur begrüßt wurden!

 

Wir alle sind aber auch um die ein oder andere Erfahrung reicher geworden, gerade was die Probleme unsere heutigen Zeit und politische Beziehungen zwischen Ländern in der ganzen Welt angeht.

 

Ein Bericht von Emily Klindtworth, S2, Hp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen