Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Das Gymei will Klimaschule werden

 

Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Es geht darum, die globale Erderwärmung auf eine Erhöhung von maximal 2 Grad Celsius zu begrenzen. Hierfür sind alle aufgerufen, Maßnahmen zum Schutz des Klimas einzuleiten. Wir, das Gymnasium Meiendorf, sind dabei und handeln! Unsere Schule stellt sich aktiv ihrer Verantwortung zum Klimaschutz. Wir, das Gymnasium Meiendorf, sehen uns in der Verantwortung, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unsere Schulkonferenz hat diesen Klimaschutzplan beschlossen. Hierin ist festgeschrieben, dass: unsere Schülerinnen und Schüler Handlungskompetenzen in dem Themenfeld „Klimawandel und Klimaschutz“ erwerben und wir mit Maßnahmen zur CO2-Reduktion einen Beitrag zum wirksamen und nachhaltigen Klimaschutz leisten.

 

Im Oktober bewirbt sich das Gymei um das Gütesiegel „Klimaschule“. Einige Maßnahmen setzen wir bereits erfolgreich um. Zum Beispiel gibt es in den Klassen Klimawächter und wir arbeiten an einem verbesserten Konzept zur Mülltrennung und -entsorgung.  Im Unterricht werden Aspekte nachhaltigen Handels über alle Jahrgänge und fächerübergreifend thematisiert.

Wir freuen uns über jede Schülerin und jeden Schüler, die mit uns gemeinsam den Klimaschutz an unserer Schule weiter voranbringen wollen.  Kommt mit euren Ideen zur SMS-AG  oder direkt zu Herrn Damrau-Boy.

 

Eure AG Klimaschule

Nils Damrau-Boy, Stefanie Jander und Katharina Thoene

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen