Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Informationen

Schulordnung

 

Ich respektiere unsere Schule als Lernort und Arbeitsplatz, an dem sich viele verschiedene Menschen wohlfühlen sollen. Dazu kann auch ich als Schüler oder Lehrer etwas beitragen:

 

1. Ich gehe fair und respektvoll mit meinem Gegenüber um, indem…

  • … ich Meinungsverschiedenheiten im direkten Gespräch kläre und nicht durch körperliche oder verbale Gewaltanwendung wie Schimpfwörter etc. Wenn das nicht funktioniert, hole ich mir bei einem Streitschlichter Hilfe.
  • … ich die Persönlichkeitsrechte anderer achte und keine unautorisierten Bilder und Äußerungen ins Internet stelle, niemanden mobbe und ausgrenze.
  • … ich mit dem Betreten des Schulgeländes auf die Verwendung elektronischer Medien zum privaten Gebrauch verzichte.-
  • … ich auf dem Schulgelände keine Fortbewegungsmittel auf Rollen und Rädern benutze, außer in dafür vorgesehenen Bereichen.
  • …ich auch darin Respekt zeige, dass ich während der Unterrichtszeit Kopfbedeckungen aller Art abnehme, außer religiöse Kopfbedeckungen, die das Gesicht frei lassen.
  • … ich das Eigentum anderer achte und sorgsam damit umgehe. Ich gebe Fundsachen beim Hausmeister ab.

 

2. Ich sorge für eine gute Lernatmosphäre in einer gepflegten Umgebung, indem…

  • … ich dazu beitrage, dass die Einrichtungen unserer Schule in einem sauberen und gebrauchsfähigen Zustand bleiben.
  • … ich das Schuleigentum und das Eigentum anderer sachgerecht und pfleglich behandle. Ich beschmutze, zerstöre und entwende es nicht.
  • … ich darauf achte, die Tafeln nach jeder Stunde zu wischen, den Klassenraum beim Verlassen nach Stundenende abzuschließen und alle elektronischen Geräte und das Licht auszuschalten.
  • … ich mithelfe, nach Unterrichtsschluss die Stühle hochzustellen, die Räume zu fegen und die Fenster zu schließen.
  • … ich mich an Absprachen halte, die unser Klassenleben, das Lernklima, die Arbeitshaltung und den Umgang mit unserem Klassenraum betreffen.

 

3. Ich respektiere die Pausen als Zeit der Erholung und Entspannung, indem…

  • … ich als Schüler der fünften und sechsten Klasse in den großen Pausen das Klassengebäude verlasse – außer in den Regenpausen.
  • … ich das Vorklingeln nutze, um pünktlich zu sein, mich auf den Unterricht vorzubereiten und mein Material auf dem Tisch bereitzulegen.
  • … ich sorgsam mit Spielgeräten umgehe und Rücksicht auf meine Mitschüler nehme.
  • … ich in Minipausen innerhalb von Doppelstunden den laufenden Unterricht anderer Klassen nicht störe.

 

4. Ich achte das körperliche Wohl meiner Mitmenschen, indem…

  • … ich keinen Alkohol, kein Cannabis und keine anderen berauschenden Mittel in die Schule mitbringe, sie nicht weitergebe, sie hier nicht konsumiere und niemanden zum Drogenkonsum anstifte. Ich bin während der Schulzeit drogenfrei.
  • … ich im Schulgebäude und auf dem Schulgelände nicht rauche.
  • … ich auf das Mitbringen von Waffen und Zweckentfremden von Gegenständen als Waffen in der Schule verzichte.
  • … ich während der Schulzeit auf dem Schulgelände bleibe, da die Schule während der gesamten Unterrichtszeit für mich als Schüler der Klassen 5-10 haftet. Ich verlasse das Schulgelände in dieser Zeit nur mit der Erlaubnis eines Lehrers.

 

Ich habe das Recht und die Pflicht, Mitschüler und Lehrkräfte auf die Einhaltung der oben aufgeführten Regeln hinzuweisen und bei Nichteinhaltung um Hilfe zu bitten. In Zweifelsfällen respektiere ich die Entscheidung der anwesenden Lehrperson.

 

Ich habe die Hausordnung gelesen, verstanden und bin mir darüber im Klaren, dass ich bei Nichtbefolgung mit Konsequenzen zu rechnen habe.

Datum Schüler Erziehungsberechtigter

 

Aktualisierung 06.07.2018

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen