Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

GemüseAckerdemie: Wir starten in unser erstes Ackerjahr

In diesem Jahr säen, pflegen und ernten die Schüler*innen aus Jahrgang 5/6 unserer Schule Gemüse direkt auf dem eigenen Acker, denn unsere Schule ist seit diesem Jahr Teil des ganzjährigen Bildungsprogramms „GemüseAckerdemie“. In Zukunft bauen unsere Schüler*innen ihr eigenes Gemüse an und erleben dabei, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese wachsen. Vielen lieben Dank an den Schulverein, der dieses Projekt mit einer sehr großen Spende überhaupt möglich gemacht hat.

 

Was ist die GemüseAckerdemie?

 

„Eine Generation, die weiß, was sie isst“ – dafür setzt sich der gemeinnützige Verein Ackerdemia mit seinem vielfach ausgezeichneten Bildungsprogramm GemüseAckerdemie ein. Innerhalb eines Jahres bauen die Kinder dabei bis zu 30 verschiedene Gemüsearten an und lernen alles rund um Natur, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit – 2021 an mehr als 800 Kitas und Schulen in ganz Deutschland. Mit weiteren Angeboten motiviert Ackerdemia auch Privatpersonen und Unternehmen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Lebensmitteln. Ackerdemia e. V. wurde im Jahr 2014 von Dr. Christoph Schmitz in Potsdam gegründet. Weitere Informationen finden Sie unter www.gemueseackerdemie.de.

 

Erster Spatenstich in unserem Schulgarten

 

Am 22.3 ging es endlich los. Bei frischen Temperaturen lernten zunächst unsere Ackerlehrer*innen und Ackerbuddys (Lehrer*innen, die keine Ackerklasse haben) in einer Fortbildung alles Wichtige über das Umgraben, Anlegen von Beeten, Säen und Pflanzen. In den folgenden Tagen wurden alle 12 Beete umgegraben und für den ersten Pflanztag vorbereitet.

 

 

Erster Pflanztag mit den Schüler*innen

 

Am 16. April durften 12 Schüler*innen der 5d – für den ersten Pflanztag frisch getestet und unter Einhaltung der AHA-Regeln – ihr Homeschooling unterbrechen und bei bestem Wetter die Jungpflanzen in die Beete einsetzen und die Samen aussäen.

Auf zunächst 8 Beeten wurden Möhren, Kresse, Pastinaken, Zuckererbsen und Radieschen gesät und Fenchel, Mangold, verschiedene Salate, Lauchzwiebeln, rote Beete, roter und weißer Kohlrabi, Sellerie und Kartoffeln gepflanzt und alles kräftig gegossen.

 

„Es hat sehr viel Spaß gemacht, vor allem, weil wir uns endlich mal wieder in der Schule sehen und draußen etwas gemeinsam machen konnten.“ Frau Bischoff

„Mir hat der Pflanztag super gefallen, es war wundervoll.“ Jodie, 5d

„Der Pflanztag hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe auch ein paar neue Sachen gelernt.“ Felix, 5d

„Als erstes hat mir gefallen, dass wir so viele verschiedene Sachen eingepflanzt haben und dass wir so gut voran gekommen sind! Und auf das Ernten freue ich mich erst recht!“ Franz, 5d

 

 

Wie es weitergeht und was alles in den nächsten Wochen im Garten zu tun ist, könnt ihr in unserem Acker-Tagebuch lesen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen