Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Der Mausefallenwettbewerb der 9. Klassen

Im Rahmen des Physikunterrichts bauten die 9. Klässler ein Fahrzeug, welches von der Kraft einer Mausefalle angetrieben wird. Die Schüler hatten zwischen dem 9.10.2017 und dem 24.11.2017 Zeit, ihre Fahrzeuge zu bauen.

 

Sie haben im Unterricht, sowie zu Hause, ihre Fahrzeuge entwickelt.
Diese Autos wurden in einem Team hergestellt, welches aus 1-4 Personen bestand und anschließend vorgestellt wurden.
Sie wurden mit einem Motor (Mausefalle) und verschiedenen Materialien als Räder gebaut, zum Beispiel Schallplatten oder CDs.
Die Fahrlänge der Verschiedenen Autos ging von ein paar Metern, bis soweit, dass die Aula
(18 Meter) zu klein für das Fahrzeug war, welches auch am weitesten von allen gefahren ist.

 

Als Reporter hat mir der Mausefallenwettbewerb sehr gut gefallen, da die Schüler alle unterschiedliche Fahrzeuge haben. Es hat mir auch Spaß gemacht dabei zuzugucken und ich freue mich schon darauf auch in der 9. Klasse antreten zu dürfen.

Von Max Ove Fehlinger von den Rasenden Reportern

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen