Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Informatik

Lehrer / Lehrerin

Michael Brodmeier

-Kategorie

MINT

Course Attendees

Still no participant

Informatik ist weder Medienerziehung noch Produktschulung für Office-Programme. Natürlich sind derlei Kompetenzen im Bereich der Medien im heutigen Berufsleben unabdingbar und werden daher auch an verschiedensten Stellen am Gymei vermittelt, u.a. auch im Informatikunterricht, nur sind sie eben nicht Hauptgegenstand des Faches Informatik. Bei Informatik geht es um das Arbeiten mit Informationen: Wie lassen sich Informationen darstellen, wie kann man sie strukturieren, wie können sie (automatisiert) verarbeitet werden?

"In der Informatik geht es genauso wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope… " (Edsger W. Dijkstra)

Ab Klasse 8 können Schülerinnen und Schüler des Gymei das Wahlpflichtfach Informatik wählen. Dort beschäftigen sie sich mit der Darstellung von Textinformationen (Erstellen von Webseiten) und Bildinformationen (Erstellen von 3D-Bildern, siehe Titelbild) sowie der Strukturierung und Verarbeitung von Informationen mittels Datenbanken. Dabei ist uns bei allen Themen wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler nicht bloß lernen, ein Programm zu bedienen und an die richtige Stelle zu klicken, sondern dass sie einen Einblick in die dahinter liegenden Konzepte erhalten und ein Verständnis dafür entwickeln, wie die Dinge funktionieren. Dabei spielt ebenfalls die objektorientierte Sichtweise eine wichtige Rolle.

In der Oberstufe kann Informatik erneut als Kurs (Wahlpflichtfach) gewählt werden, es ist aber auch in einige Profile fest integriert; Kenntnisse aus der Mittelstufe werden jedoch nicht vorausgesetzt. Im Fokus stehen nun Themen wie objektorientierte Programmierung, Datenstrukturen und Sicherheit in der Kommunikation.

Da die Verwendung von Programmiersprachen und Programmen auch im späteren Berufsleben einem ständigen Wandel ausgesetzt ist, stellt das eigenständige Einarbeiten mit Hilfe von Online-Tutorials und ähnlichem eine wichtige Kompetenz dar, die wir von Beginn an vermitteln möchten – natürlich mit der nötigen Begleitung und Unterstützung durch die Lehrkraft.

Für die besonders Interessierten folgt hier nun eine aktuelle Liste mit Sprachen, die im Informatikunterricht behandelt werden: HTML, CSS, POV-Ray, PHP, SQL, Python, Scheme/Racket.

M. Brodmeier (Stand 2017)

Michael Brodmeier

Profil anzeigen

Mathematik, Informatik

Mathematik, Informatik

Mathematik, Latein, Informatik