Gymnasium Meiendorf: 040 / 4 28 86 380

Italienisch-AG

Italienisch-AG


  • 2017/2018: Italienisch für Fortgeschrittene
  • Klassen 8, 9 und 10
  • Dienstag, 16.00-17.30 Uhr
  • Raum 11
  • Leitung: Fr. Lammel

Parliamo italiano?

Um sprachbegeisterten Schülern der Klassen 8 und 9 zu ermöglichen, eine weitere moderne Fremdsprache kennenzulernen, wird ab dem Schuljahr 2016/2017 eine Italienisch-AG angeboten. Die AG läuft bei Interesse der Teilnehmer immer über zwei Jahre, es wird also wechselnd “Italienisch für Anfänger” und “Italienisch für Fortgeschrittene” angeboten.

 

Was?

Spaghetti, Pizza, Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso – Im täglichen Leben kommen wir oft mit Italienisch in Berührung, und das nicht nur beim Essen. In der AG üben wir grundlegende Aussprache- und Grammatikregeln, wichtige Wörter und einfache Konversationen, lernen aber vor allem auch die Italiener, ihr Land und ihr dolce vita kennen.

Ziel ist es, am Ende des ersten Jahres das Niveau A1 des Europäischen Referenzrahmens zu erreichen und eine Bescheinigung dafür zu erwerben. Das ist allen teilnehmenden Schüler der AG 2016/17, die an der Prüfung teilgenommen haben, auch gelungen, herzlichen Glückwunsch!

 

Wer?

Zielgruppe sind Schüler der Klassen 8 und 9, grundsätzlich steht die AG aber auch Interessenten aus höheren oder niedrigeren Klassen offen, die sich zutrauen und Lust darauf haben, noch eine neue Sprache zu lernen – obwohl das nachmittags stattfindet und nicht gänzlich ohne Vokabel- und Grammatik-Pauken funktioniert. Wer also schon viele Nachmittagstermine hat oder sich mit Sprachen grundsätzlich schwer tut, sollte sich eine Teilnahme gut überlegen.

Je nach Anmeldezahl werden die Teilnehmer von Frau Lammel in Rücksprache mit den Klassenlehrern oder Fremdsprachenlehrern ausgesucht.

Zur Zeit besteht die AG aus sieben Schülern, die in verschiedene 9. Klassen und eine 10. Klasse gehen.

 

Wann?

Die AG ist im Schuljahr 2017/2018 “Italienisch für Fortgeschrittene”, findet dienstags, 16-17.30 Uhr statt und wird geleitet von Frau Lammel.

Im Juli 2017 haben wir eine Projektreise nach Italien gemacht, um Kultur und Sprache auch vor Ort kennenzulernen. Die Zeit vom 12. bis zum 16. Juli 2017 verbrachten wir deshalb in Bergamo in Norditalien. Auch Mailand und Brescia wurden besichtigt und einen halben Tag konnten wir bei bestem Wetter am Gardasee baden und uns sonnen.

Einen Bericht und Fotos gibt es hier: Die Italienisch-AG in Bergamo (Norditalien)

Die AG startet wieder nach der Projekt- und Reisewoche, also am 26.09.2017.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen